Kundenberichte


Frau Savatova aus Prag (Tschechien)

Volkmarser Sauerbrunnen auch in Tschechien!

Im Abholzentrum „Am Sauerbrunnen“ in Volkmarsen, Ehringer Landstr., zapfen nicht nur Kunden aus Volkmarsen und der engeren Umgebung das Mineralwasser mit natürlicher Quellkohlensäure „Volkmarser Sauerbrunnen“.  Viele Kunden aus den Ballungsräumen des Ruhrgebietes schätzen ebenfalls das naturbelassene Mineralwasser. Zweimal im Jahr zapft die Kundin mit der weitesten Anreise, Frau Theres Svatova aus Prag in Tschechien, ca. 200 Liter. Das Mineralwasser „Volkmarser Sauerbrunnen“ hat Frau Svatova vor einigen Jahren bei einem Verwandtenbesuch in Ahnatal-Weimar kennen- und schätzengelernt. Seit dieser Zeit wird bei der Familie Svatov in Prag "Volkmarser Sauerbrunnen“ getrunken, weil das in Prag aus der Moldau durch Uferfiltration gewonnene Trinkwasser nicht so gut schmeckt. Ein Tip von Frau Svatova: die Flaschen mit „Volkmarser Sauerbrunnen“ sollten möglichst voll gefüllt, gut verschlossen und dunkel gestellt werden. So kann das Mineralwasser wenig Kohlensäure verlieren und der notwendige Abholzyklus auf 6 Monate ausgedehnt werden.

Herr Uwe Sch. aus 34396 Liebenau

schrieb uns am 06.04.2003 u. a.:
"Wir werden weiterhin, wie schon seit Jahren gewohnt, unser Mineralwasser bei Ihnen zapfen, da es wunderbar schmeckt und der ohlensäuregehalt gerade richtig ist.
Im Übrigen macht es den Kindern großen Spaß, beim Zapfen zu helfen und bei trockenem Wetter den wunderschönen Spielplatz ausgiebig zu nutzen. Es ist schön zu sehen, wie viel Wert Sie dem Wohlergehen der Kinder beimessen.
Nochmals herzlichen Dank!"

Herr Meinhard W. aus 34376 Immenhausen

schrieb uns am 07.04.2003 u.a.:
"Seit nunmehr über 40 Jahren holen wir mindestens einmal im Monat das köstliche Wasser vom "Volkmarser Sauerbrunnen", das ich nläßlich eines Besuches der Verwandtschaft meiner Schwiegermutter - sie ist eine geborene Sch. aus Ehringen - kennengelernt habe.
.......Das ist schade, zumal ich gerade am 28.3. schon vor 10 Uhr m Gesundbrunnen war und mit 12 Kisten heimgefahren bin,
davon 5 allerdings für meine Tochter aus Niederlistingen. In der Regel holen wir für uns monatlich 6 - 7 Kisten, 0,7 l Flaschen."

Familie Sp. aus 35099 Burgwald-Ernsthausen

schrieb uns am 05.04.2003 u.a.:
"Leider können wir nur noch bis Sommer 2004 Konsumenten Ihres hervorragenden Säuerlings bleiben, da wir dann berufsbedingt verziehen müssen."

Herr Joachim B. aus 34270 Schauenburg

schrieb uns am 28.12.2005 u. a.:
"An die Verantwortlichen des hervorragenden Wassers (mit immer
guter, gleichbleibender Qualität) und so wünsche ich Ihnen Alles Gute
für 2006, vor allem Gesundheit und mir allzeit guten Wasserdurst ...."