Die Gesundheitsberaterin Sabine Mathe empfiehlt:

"Flüssigkeit ist lebensnotwendig für unsere Gesundheit und die Flüssigkeit, die wir mit unserer Nahrung zu uns führen, reicht nicht aus. Die richtige Flüssigkeitsmenge ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Daher ist es auch unmöglich, genaue Angaben darüber zu machen.
Horchen Sie in sich rein, wann und in welchen Maß verspüren Sie Ihr Durstgefühl. Wer ständig Durst hat oder kein Durstgefühl hat, sollte seine Ernährung überdenken. Alte Menschen haben ein herabgesetztes Durstgefühl. Tierische Nahrung hat einen extrem hohen Gehalt an Natrium und anderen Mineralsalzen und kann zum Ansammeln überschüssigen Wassers im Körper führen.
Überessen und zu hoher Salzkonsum führen ebenfalls zu einem erhöhten Bedürfnis nach Flüssigkeit. Bei warmem und heißem Wetter trinken wir natürlicherweise mehr. Trinken Sie im Alltag Getränke, die nicht stimmulierend wirken.
Empfehlenswert sind:
Früchte- und Kräutertee und ein gutes Wasser mit niedrigem Kohlensäuregehalt."
(Volkmarser Sauerbrunnen ist ein natürliches kohlensäurehaltiges Mineralwasser - Das Wasser wird mit seinem natürlichen Gehalt an Quellkohlensäure abgefüllt. Volkmarser Sauerbrunnen "selbst gezapft" ist ein naturbelassenes Mineralwasser mit einem niedrigem (ca. 2.700 mg/l = Medium) Kohlensäuregehalt.)